Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Elterninformation zur Notbetreuung und zu Arbeitsaufträgen

16.03.2020

Liebe Eltern der Goetheschule,

in diesem Schreiben möchten wir Sie über das weitere Verfahren informieren:

Notfallbetreuung:

Wie von der Landesregierung bereits über Pressemitteilungen bekannt gegeben, wird es für bestimmte Berufsgruppen eine Notfallbetreuung geben.

Das gilt für folgende Berufsgruppen (Leitlinie des MAGS):

1. Sektor Energie

  • Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

2. Sektor Wasser, Entsorgung

  • Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

3. Sektor Ernährung, Hygiene

  • Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)

4. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation

  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

5. Sektor Gesundheit

  • insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore

6. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen

  • insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)

7. Sektor Transport und Verkehr

  • insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr
  • Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
  • Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs

8. Sektor Medien

  • insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation

9. Sektor staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)

  • Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
  • Gesetzgebung/Parlament

10. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe

  • Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

 

Grundlage einer solchen Entscheidung ist zum einen ein Nachweis darüber, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen. Darüber hinaus muss eine schriftliche Zusicherung (oder Zusicherung der Nachreichung der Vorlage) der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

 

Zur besseren Planung melden Sie Ihr Kind bitte am Dienstag, den 17.03.20, telefonisch in der Zeit von 7.30 – 11.00 Uhr (Sekretariatsöffnungszeiten) an und geben die zu betreuenden Tage an. An den Tagen, an denen Sie die Notfallbetreuung nicht benötigen, bleibt Ihr Kind bitte zu Hause, um die Sozialkontakte sehr gering zu halten. Zeigt Ihr Kind Erkältungssymptome oder andere Krankheitssymptome darf es die Einrichtung nicht besuchen! Die Betreuungszeiten finden individuell im Rahmen des regulären Stundenplans statt. Eine Aufsicht ist ab 7.45 Uhr gewährleistet. Besucht Ihr Kind die OGS, wird es auch bis zur regulären Entlasszeit betreut. Eine kürzere Betreuung ist jederzeit möglich.

Den schriftlichen Nachweis bringen Sie bitte am ersten Betreuungstag mit. Wir weisen darauf hin, dass der Nachweis noch einer Prüfung unterzogen werden muss.

 

Arbeitsaufträge für die Schülerinnen und Schüler

„Auch wenn aktuell kein Unterricht stattfindet, sollen die Schulen das Lernen der Schülerinnen und Schüler zunächst bis zu den Osterferien weiter ermöglichen. Lehrerinnen und Lehrer stellen hierzu Lernaufgaben bereit,“ die im häuslichen Bereich erledigt werden müssen. Wir bitten Sie daher, Ihr Kind zur Erledigung der Aufgaben anzuhalten und ggf. zu unterstützen. Bei Wiederbeginn des Unterrichtes wird es eine kurze Wiederholungsphase u.a. mit Überprüfungen des bisher Gelernten geben, um dann regulär weiterzuarbeiten.

  • Materialbeschaffung: Für alle Schülerinnen und Schüler, die in der vergangenen Woche nicht die Gelegenheit hatten, ihr Material mitzunehmen, bieten wir eine Abholmöglichkeit am Dienstag, den 17.03.20 in der Zeit von 8.00-12.00 Uhr.
  • Materialverteilung für einzelne Jahrgänge: Bitte holen Sie einmalig das Material für Ihr Kind in der Schule ab. Das Material wird für die Weiterarbeit bis zu den Ferien benötigt.
    • Die Materialen stehen im Flur des Neubaus in Klassenkisten bereit. Nehmen Sie sich bitte nur 1 Paket und unterschreiben auf der Namensliste.
    • Falls Sie für andere Familien Material mitnehmen, unterschreiben Sie für diese bitte auch.
    • Haben Sie mehrere Kinder an unserer Schule, kommen Sie bitte zu dem Termin des ältesten Kindes. Danke!
    • Das Material steht an folgenden Tagen für Sie bereit:
      • Jg. 1: Dienstag, 17.03.20, 8-12 Uhr
      • Jg. 2: Mittwoch, 18.03.20, 8-12 Uhr
      • Jg. 3: Donnerstag, 19.03.20, 8-12 Uhr
      • Jg. 4: Freitag, 20.03.20, 8-12Uhr
  • Arbeitsplan:
    • Die zu bearbeitenden Aufgaben erfahren Sie immer montags und donnerstags sowohl über die Pflegschaftsvorsitzenden (Whatsapp-Gruppe) und auch über die Homepage der Goetheschule (goetheschule@herten.de).
    • Für die aktuelle Woche bekommen Sie die Aufgaben am morgigen Dienstag.

Wir bitten darum, dass alle OGS-Eltern sich um alternative Betreuungsmöglichkeiten für die Osterferien Gedanken machen, da wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine sicheren Aussagen bezüglich der Betreuung treffen können.

 Aufgrund der aktuellen Lage, die für alle Beteiligten nicht einfach ist und derzeit große organisatorische Herausforderungen an uns alle stellt, bitten wir um Verständnis und Geduld. Sie werden von uns auf der Homepage und über die Pflegschaftsvorsitzenden zeitnah über aktuelle Veränderungen informiert.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Goetheschule